_DSC1156.jpg
_DSC8363_edited.png
_DSC1247.jpg

Internistische Diagnostik

  • EKG

  • Belastungs- EKG

  • 24- Stunden- Blutdruckmessung

  • Lungenfunktion

  • komplette Labordiagnostik, je nach Fragestellung in Zusammenarbeit mit verschiedenen Speziallabors

  • Ultraschalluntersuchungen der Bauchorgane und Schilddrüse (zertifiziert im Rahmen der Qualitätssicherung der KVB)

  • Dopplersonographie der Halsschlagader

  • Vorbereitung operativer Eingriffe

 

Präventivmedizin

  • Vorsorgeuntersuchungen

  • Gesundheits- Checks

  • Hautkrebsscreening

  • Impfungen

  • Reisemedizinische Beratung

  • Ernährungsberatung bei Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus und chronischer Übersäuerung

  • Darmflorabehandlung, Ernährungsumstellung bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

 
_DSC1206.jpg

Komplementäre Verfahren

  • Behandlung mit pflanzlichen und homöopathischen Präparaten

  • Eigenblutbehandlung

  • Akupunktur

  • Therapie mit japanischen Heilkräutern (Kampo Medizin)

  • Therapie mit Physiokey/Scenar

  • Ozontherapie

  • Infusionstherapie mit Vitaminen, Mineralstoffen und Komplexhomöopathika

  • Misteltherapie

  • Diagnostik von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Störungen der physiologischen Darmflora (sogenannter Darmdysbiose mit entsprechender microbiologischer Therapie)

  • Entgiftung, Begleitung bei Heilfasten mit Kombination ausleitender Verfahren

 

Akupunktur

Ich wende in meiner Praxis die Körper- und Ohrakupunktur zur Schmerzlinderung, Umstimmung des Immunsystems und Behandlung funktioneller sowie psychosomatischer Erkrankungen an. Die Jahrtausende alte chinesische Lehre von der Akupunktur geht davon aus, dass Energie in bestimmten Bahnen (Meridianen) durch den Körper fließt. Diese Energie trifft an über 700 Punkten an die Hautoberfläche. Wird nun der Energiefluss gestört, zum Beispiel durch Umwelteinflüsse wie Kälte, Wärme, Zugluft oder falsche Ernährung, seelische Belastungen und Überanstrengung können verschiedene Krankheiten und Schmerzzustände entstehen. Der Begriff Akupunktur setzt sich zusammen aus acus = Nadel und pungere = stechen. Akupunktur ist somit die Therapie mit Nadeln.

Mehr…

_DSC8383.jpg
 
_DSC1046.jpg

Kampo Medizin

Japanische Heilpflanzentherapie

Die Kampo Medizin basiert auf den Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Der Name Kampo setzt sich aus den beiden japanischen Schriftzeichen kan (chinesische han Zeit, 220 vor bis 220 nach Christus) und ho zusammen, was Methode und Richtung bedeutet.
Es handelt sich also um eine alte Therapieform mit jahrhundertelanger Tradition. Natürlich haben sich im Laufe der Zeit Modifizierungen ergeben. So wurden aus den ursprünglich 30.000 – 50.000 möglichen arzneilichen Pflanzen der TCM die 120 wesentlichsten ausgewählt, die bis heute Bestandteil der Kampo Medizin sind. 

Mehr…

 

Sprechstunde für Tumorpatienten

Nach langjähriger klinischer Tätigkeit in der Hämatologie und Onkologie in Aachen und im Schwabinger Krankenhaus ist mir die Betreuung von Tumorpatienten ein besonderes Anliegen.

In Zusammenarbeit mit den Fachkollegen setze ich ergänzend zur onkologischen Behandlung je nach Krankheitsbild Mistelpräparate sowie hochdosierte Vitamine und Mineralstoffe als Tabletten oder Infusionen ein. Diese Therapien und die dafür erforderlichen umfangreichen Laboranalysen und Beratungen werden nur teilweise von den gesetzlichen Kassen erstattet.
Außerdem bemühe ich mich als Ihre Hausärztin um die Koordination der erforderlichen Therapien und die jeweils erforderliche Symptombehandlung (einschließlich gezielter Schmerz- und Ernährungstherapie) und die Betreuung zu Hause, wenn nötig mit regelmäßigen Hausbesuchen.

"Hoffnung... ist nicht Optimismus,
nicht Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, dass etwas einen Sinn hat, ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht!"

Vaclav Havel

steine.jpg
 
_DSC1243.jpg

Schmerztherapie

Chronische Schmerzen stellen eine große Herausforderung in einer internistisch - hausärztlichen Praxis dar. In den allermeisten Fällen sind sie aber durch den Einsatz moderner Schmerzmittel gut zu beherrschen.
Zunächst gilt es, die genaue Schmerzursache durch gezielte Anamnese, körperliche Untersuchung und Bildgebung abzuklären. Häufig tragen bereits therapeutische Verfahren wie Manualtherapie, Akupunktur oder Therapie mit dem Physiokey/Scenar.


Die medikamentöse Behandlung besteht aus einer individuell abgestimmten Kombination peripher wirksamer Schmerzmittel, wenn erforderlich auch mit Opiaten, die häufig als Schmerzpflaster gegeben werden. Hiermit lässt sich meist eine weitgehende Schmerzfreiheit erreichen.
Eine engmaschige Überwachung mit Dosisanpassung und evtl. begleitender Therapie von möglichen Nebenwirkungen ist dabei für mich ebenso selbstverständlich wie psychologische Mitbetreuung.

 

Therapie mit Physiokey/Scenar

Das SCENAR aktiviert durch elektrische Impulse über die Haut die Selbstheilungskräfte, da es mit dem Körper in direkten Dialog tritt. Art und Dauer der Therapie werden dabei vom Körper selbst gesteuert.
Zu jedem Zeitpunkt und an jeder Stelle werden die Therapieimpulse individuell dem Körper angepasst. Somit wird Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulations-vorgänge genommen. Die Abwehrkräfte werden gestärkt und dem Körper wird ein Weg zur Selbstheilung aufgezeigt.
In meiner Praxis wird die SCENARtherapie bei allen Arten von Schmerzen und Verspannungen, zur Störfeld-behandlung bei Narben, Karpaltunnelsyndrom, vegetativen Störungen und Neuralgien eingesetzt.
© scenar

"Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare."

Christian Morgenstern

_DSC1258.jpg
 
graeser.jpg

Ozontherapie

Medizinisches Ozon hat eine stark ausgeprägte bakterientötende, pilztötende und vireninaktivierende Wirkung und findet daher einen breiten Anwendungsbereich zur Desinfektion von infizierten Wunden, aber auch bei bakteriell und virusbedingten Erkrankungen. Wegen seiner durchblutungsfördernden Eigenschaften verwendet man Ozon bei der Behandlung von Durchblutungsstörungen und zur Revitalisierung. Im niedrig dosierten Konzentrationsbereich werden die körpereigenen Abwehrkräfte mobilisiert, d. h. das Immunsystem wird aktiviert.

Mehr…